Schülerwerft

FAQs

Aktuelle

Informationen

Hier lesen Sie die häufigsten Fragen
und unsere Antworten darauf.

Allgemeine Fragen

Arbeiten Sie nur in und um Hamburg?

Nein, wir sind ortsunabhängig und arbeiten bundesweit. Sollten Sie ein gemeinsames Projekt umsetzen wollen, das nicht in Hamburg ist, und Wert auf eine persönliche Zusammenarbeit legen, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf, um weitere Details über einen möglichen Ablauf zu erfahren.

Beraten Sie Schulen direkt?

Ja, mit fachbezogenen und fachübergreifenden Handlungswissen beraten wir Leitungsteams in Schulen, die in Veränderungsprozessen ihrer Bauten stehen.

Wie läuft die Kommunikation im Projekt ab?

Das erste Briefing findet in der Regel persönlich statt. Die Kommunikation während des Projektes läuft per E-Mail und am Telefon. Hier werden vor allem Änderungen und Feedbacks schriftlich festgehalten, abgestimmt und umgesetzt. 

Ist ein Treffen für ein gemeinsames Projekt nötig?

Bei größeren Distanzen sind persönliche Treffen nicht immer möglich. Hier kann auch sehr gut über das Telefon oder über Facetime ein Austausch erfolgen.
Allerdings ist es effektiver, dass in einem ersten Briefing sowohl ein persönliches Kennenlernen als auch eine Objektbegehung stattfindet. Hierbei lassen sich die Ziele des Projektvorhabens leichter festlegen.

Für welche Altersklassen berät und plant die Schülerwerft?

Schwerpunkte sind zielgruppenspezifische Konzeptvorhaben für die Primarstufe, die Sekundarstufe 1 und 2.

Bieten Sie auch Fotografie an?

Die Fotografie ist ein eigenständiger Beruf. Die Schülerwerft bietet Dienstleistungen an, bei der eine hohe Qualität über Wissen und Erfahrung gehalten werden kann. Sollte in einem Projekt die Fotografie Teil eines Prozesses werden, unterstützen wir Sie gern bei der Auswahl möglicher Unternehmen.

Beraten & Begleiten

Ist das erste Gespräch kostenfrei?

Nein, bitte bedenken Sie, dass wir Ihnen Antworten liefern und uns mit Ihrem Projektvorhaben bereits persönlich vor Ort auseinander setzen müssen.
Sollten Sie sich nach einen Angebot für eine Zusammenarbeit entscheiden, wird Ihnen selbstverständlich die Zeit für das erste Gespräch gutgeschrieben.

Berechnen Sie An- und Abfahrten?

Ja, diese werde nach der aktuell gesetzlichen Kilometerpauschale berechnet. 

Wie schnell kann ein Projekt begonnen werden?

Je nach Größe und Umfang können wir nur eine begrenzte Anzahl an Projekten pro Jahr durchführen. Nach Auftragslage kann der Startzeitpunkt variieren. Im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage und dem Erstellen eines Angebots wird ein Zeitplan mit vorläufigem Start- und Enddatum des Projekts, wie auch verschiedenen Timeline`s erstellt. Ein nicht bestätigtes Angebot kann nicht in die Projektplanung aufgenommen werden.

Können Sie uns bei der Umgestaltung unterstützen?

Ja, wir beraten Sie, wie vorhandene Strukturen in Bauten kreativitätsfördernd zu revitalisieren sind.

Können Sie uns bei einer optischen Verschönerung unserer Schule beraten?

Ja, wir können Sie dabei unterstützen, Ihre Bestandsbauten ideenreich und stilsicher zu revitalisieren und in ihrer Orientierung mit durchdachten Leitsystemen in der Konzeptentwicklung neu zu positionieren.

Wir bekommen einen Anbau, können Sie uns beraten?

Ja, wir können Sie dabei beratend begleiten, wie Sie Ihren Erweiterungsbau optimal und praktikabel realisieren können.

Können Sie uns bei einem Neubauvorhaben beraten?

Generell ja. Da wir allerdings pro Jahr nur über eine begrenzte Planungskapazitäten verfügen, ist es hier besonders wichtig, Terminabsprachen möglichst sechs Monate im Voraus zu treffen.

Können Sie auch größere Schulumbauten mit begleiten?

Ja, z.B. in der Entwurfs- und Planungsphase bei:

  1. Kreativen Einrichtungskonzepten zum Thema Innengestaltung (objektorientierte Ausstattung von Mobiliar und Dekore)
  2. Entwurf und Designkonzeption von Systemmöbeln (Größen, Varianten, Dekore)
  3. Farbkonzepte sowie Leit- und Informationssysteme für junge Zielgruppen

Nein, wenn es darum geht, Ihr Projekt in der späteren Praxis zu steuern. 

Planung

Können zwei Schulen gemeinschaftlich planen?

Ja, wenn es sich um das gleiche Gestaltungsvorhaben handelt und die Abstimmungsgespräche an nur einem Schulstandort stattfinden.

Können sich Schulen die Gesamtkosten der Planung teilen?

Ja, das bietet sich besonders dann an, wenn das Gestaltungsthema gleich ist, die Designlinie in eine einheitliche Richtung geht sowie Abstimmungsgespräche an einem Schulstandort stattfinden.

Designprozess

Können Sie uns einen unverbindlichen Entwurf machen?

Der Entwurf ist die Hauptleistung des Designprozesses, hier fließen bereits Stunden zur Ideenfindung incl. Analysen, Recherchen für die Entwicklung des konzeptionellen Designs für Sie zusammen. Berücksichtigen Sie bitte, dass wir diese Projektarbeit nicht kostenfrei vorab leisten können.

Wie sieht der Projektablauf mit Ihnen aus?

Eine detaillierte Beschreibung über den Ablauf eines Designprojekts finden Sie direkt hier unter der Überschrift: Projekt, Design, Gestaltung.

Wie lange dauert ein Projekt?

Jedes Projekt fällt in seinem Zeitaufwand unterschiedlich lang aus. Wenn regelmäßige Abstimmungstermine stattfinden, gelten erfahrungsgemäß folgende Zeitfenster für die Planung von Designkonzepten:

  • Leit- und Informationssystem: 4 – 6 Wochen
  • Produktionszeitraum des Leit- und Informationssystems: 4 Wochen
  • Farbkonzepte: 3 – 4 Wochen
  • Farbleitsysteme: 4 – 6 Wochen
Können Sie mir einen unverbindlichen Entwurf machen?

Der Entwurf ist die Hauptleistung des Designprozesses, hier fließen bereits Stunden zur Ideenfindung incl. Analysen, Recherchen für die Entwicklung des konzeptionellen Designs für Sie zusammen. Berücksichtigen Sie bitte, dass ich diese Projektarbeit nicht kostenfrei vorab leisten kann.

Nutzungsrechte

Können wir für eine weitere Schule die Nutzung von dem Designkonzept bekommen?

Nein, eine weiterführende Nutzung ist nur dann möglich, wenn die Schule (Auftraggeber) auf dem Schulgelände einen zur Schule gehörenden Erweiterungsbau hat.

Können wir für unsere Schule ein erweitertes Nutzungsrecht bekommen?

Ja, für die Überlassung von Designwerken kann durch Vergütung des Nutzungsumfangs sowie das Nutzungsgebiet ein erweitertes Nutzungsrecht erworben werden.

Leistungen

Was macht die Schülerwerft und für welche Zielgruppe genau?

Wir beraten, entwerfen, planen und konzipieren altersgerechte Leit- und Informationssysteme, Farbleitsysteme sowie Designkonzepte für den Primarbereich und die Sekundarstufen 1 und 2.

Führen Sie Montagen durch?

Erfahrungsgemäß wird dies von den verantwortlichen Hausmeistern durchgeführt. (Nach Absprache bin ich persönlich bei der Zuordnung der Leit- und Informationswegweiser vor Ort gern behilflich).

Projektübergreifende Zusammenarbeit

Wir bieten die projektübergreifende Zusammenarbeit befristet oder unbefristet für Ihren Standort an. So werden von uns mehrere Einzelprojekte oder ein Großprojekt auf gemeinsame Termine und Meilensteine ausgerichtet.

Liefern Sie Leit- und Informationssysteme?

Ja, wir können – spezifisch für Ihren Standort – zugeschnittene Konzeptionen produzieren und an Sie ausliefern lassen.

Datenschutzerklärung

Was passiert mit meinen personenbezogenen Daten?

Wiebke Buntemeyer schützt Ihre personenbezogenen Daten. Daten werden lediglich genutzt, soweit dies gesetzlich zulässig und notwendig sind, sowie Sie explizit als Nutzer in eine Verwendung der Daten eingewilligt haben. Die Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn Sie dieser ausdrücklich zustimmen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unten rechts in der Datenschutzerklärung.

Studio

Auf welchen Wegen kann ich die Schülerwerft erreichen?

Telefon:

Mo. – Fr. von 09.00  – 18.00 Uhr.
unter der Rufnummer 040 881 613 48

E-Mail-Adresse: info(AT)schuelerwerft(PUNKT)de
Sie erhalten innerhalb von 48 Std. eine Rückmeldung.

Postweg:

Wiebke Buntemeyer – Schülerwerft
Kiefernberg 17
21075 Hamburg

Wie kann ich Wiebke Buntemeyer telefonisch erreichen?

Sollte Sie mich nicht erreichen können, vereinbaren Sie gern über das Kontaktformular einen Rückruf zu Ihrem Wunschtermin.

Mit welcher Zielgruppe arbeitet die Schülerwerft zusammen?

Wir sind für Sie da, wenn Sie einer Planungsgruppe angehören, Lehrer, Architekt, sowie Behördenvertreter, oder ein öffentlicher oder privater Investor sind.

Kann ich eine Ausbildung in der Schülerwerft machen?

Aktuell bildet Wiebke Buntemeyer aus zeitlichen Gründen nicht aus.

Kooperationen

Können Sie uns bei einem stilsicheren Designvorhaben unterstützen?

Ja, wir verfügen über fundiertes Wissen aus dem Gestaltungs- und Wirkungsbereich und können Sie beraten und begleiten, wenn es darum geht, neue Kollektionen für junge Zielgruppen zu entwickeln.

Können Sie uns für ein Produkt eine Schule vermitteln?

Ja, Schulen, mit denen wir zusammengearbeitet haben, sind offen für Neues. Je nach Projektvorhaben können wir Ihnen nach Absprache – wenn möglich in Ihrem Bundesland – einen Kontakt herstellen.

Wir haben spezielle Wünsche und suchen Firmen mit besonderen Fähigkeiten.

Ja, wir stehen in Kontakt mit einem Netzwerk ganz unterschiedlicher Unternehmen, die gern auch Vorhaben umsetzen, die nicht zum Standard gehören.